Jerez ist erste "Welthauptstadt des Motorradsports"

Die Internationale Motorcycling Federation (FIM) hat Jerez de la Frontera in der Provinz Cádiz zur ersten Welthauptstadt des Motorradsports ernannt. Diesen Titel hat die Stadt jetzt einschließlich bis 2017 inne.

Acht internationale Meisterschaften, Partnerschaften mit anderen Rennstrecken und ein Walk of Fame gehören zu den herausragenden Aktionen.

Auf der Rennstrecke von Jerez finden bereits seit vielen Jahren wichtige Motorradrennen in unterschiedlichen Wettbewerben statt. Hervorzuheben ist hier vor allem der "Der große Preis von Spanien (Gran Premio de España de Motociclismo)", der jährlich im Mai in den Klassen Moto GP, Moto2 und Moto ausgetragen wird.

Seit MItte Januar gibt es noch einen Walk of Fame, der von Weltmeister Ángel Nieto eröffnet wurde. Der Weg in der Calle Sevilla huldigt den mythischen Helden des Motorradsports mit Gedenktafeln auf dem Bürgersteig.

Rennkalender 2015

Supermoto  (29. März )
Großer Preis von Spanien (2.-3. Mai)
Enduro (9.-10. Mai)
Freestyle (23. Mai)
World GP Bike Legend (19.-21. Juni)
Trial (12.-13. September)
Superbike (20. September)
Internacional CEV Fim Repsol (31. Oktober-1. November)

Verfasst am 17. März 2015
Anzeige

Neuen Kommentar schreiben